WAS. Vorwärts - rückwärts

WAS. Vorwärts - rückwärts. Von den Schwierigkeiten des Fortschreitens Band 104

Cover WASWo stehen wir als Einzelne, als Gesellschaft? Und wo bewegen wir uns hin? Ganz so sicher sind wir uns des allgemeinen Vorwärts-Ganges nicht mehr. Und auch das Individuum hat Grund zum Zweifel an seiner Selbststeuerungsfähigkeit. WAS denkt nach über Reformstillstand, letzte Utopien, Epochenwechsel, der Sprache der Gestrigen über die Jugend von heute, den Umgang mit Vergangenem und Zukünftigem und hält ein Plädoyer für den Leichtsinn. Mit Beiträgen von Harald Baloch, Gertrude Bogyi, Emil Brix, Paulus Hochgatterer, Alois Kehrer, Wolfgang Kos, Franz Stephan Parteder, Sigrid Pilz, Kurt Remele, Susanne Scholl, Gertrude Tumpel-Gugerell, Kurt Wimmer u. a.
Herausgeber: Michael Steiner
Mein Beitrag: Lobyying mit Moren und Bourdieu - Soziale Netzwerke und ihre ambivalente Verwertbarkeit.